Blinker oder Handschützer abgebrochen? an der Enduro - evtl. haben wir was für euch

1.

2.

    Irgendwie sind die Blinker an den Enduros heute nicht mehr das, was sie früher (teilweise) mal waren. Selbst KTM verbaut Blinker, die nach dem ersten “Umfaller” das Zeitliche segnen.

    Warum gibt es kaum noch Blinker mit einer vernünftigen Gummilagerung?
     

    Wir haben mal diese Auswahl an Blinker bestellt und für euch getestet.

    Hier mal ein Foto der Originalblinker, im Vergleich zu kleinen, vergossenen LED-Miniblinkern - im Shop als:
    LED-Blink-1

    Mit dem Artikel:
    H4-Blink-1 bieten wir euch einen super Blinker mit einer 21 Watt Halogenlampe. Natürlich gummigelagert !
     

3.

4.

    Und wo wir schon beim Abbrechen sind, dann hilft euch evtl. der Reparatursatz: bevor ihr gleich einen kompletten neuen Satz an Handschützern kauft, der wahrscheinlich nach der nächsten Offroadtour wieder zerbrochen ist.

    Im Shop:
    REPAIR-2
     

    Diese Blinker haben ein Metallgehäuse und klares Glas - Der Artikel: LED-Blink-2 ist mit einem verchromten Gehäuse, oder in schwarz lackiert lieferbar.

    Nur 60 mm lang und in Gummi gelagert. Nicht gerade günstig, aber elegant und haltbar. Legt sich auch beim Sturz an den Kotflügel an. Oben im Bild an einer GASGAS montiert. Siehe auch Bild 6.
     

5.

6.

    Wenn auch unser Reparatursatz (KTM-Freeride), nicht passt, dann könnt ihr euch aus unserem 3mm Thermoplastmaterial, alle erdenklichen Teile anfertigen und mit Heißluft anpassen.
    Info
    hier und klickt ins Bild.